Urlaub, Pyrenäen, Tag 12

Tag des Planungsfails. Erstens bin ich zu spät los für die geplante Strecke, zweitens war mal wieder viel zu viel Frankreich dabei. Landschaftlich war die französische Seite grandios, aus Fels gehauene Straßen, malerische Täler. Wenn nur diese Straßen nicht wären.

Straße in den Bergen in Südfrankreich.

Hab Tomtom von “kurvenreiche Strecke” auf “Autobahn vermeiden” gestellt, um langsam der Rollsplithölle zu entkommen. Dann in Spanien 2 Wegpunkte und damt 150-200km übersprungen und Cadaques Als Ziel angegeben, wieder mit Kurvenreicher Strecke. Von Puigcerda an wurde es wunderschön. Die Landschaft immer karger, die nächste Kreuzung 40km vorraus, die Straße glatt und kurvig, kaum Verkehr, ein wundervoller zweiter Teil des Tages. In der Ebene gab es dann alle 2-3km Kreisverkehre, aber die letzten km vor Cadaques noch mal ein paar Kurven, leider voller kriechender Autos. Irgend jemand muss den Fahrern mal klarmachen, das sie mit ihren vier Räder deutlich schneller in die Kurve gehen können, als sie sich jetzt trauen.

Strecke:

This entry was posted in motorrad, reisen and tagged , , , . Bookmark the permalink.

1 Response to Urlaub, Pyrenäen, Tag 12

  1. martl says:

    spannend 🙂 was verbraucht deine maschine denn so ???

Comments are closed.