Mein alter Herr wird langsam cool

Hintergrund: Er ist Gärtner im Ruhestand und las in der dega Galabau 11-2011 in einem pro Urheberrecht Kommentar von Tjards Wendebourg:

Absatz pro urheberrecht dega galabau 11-2011

Ich sagte ihm, dass man sowas nicht ernst nehmen darf und ich nicht glaube, dass wir irgendwelche rechtlichen Schritte einleiten werden.

Heute flatterte mir das in Kopie rein:

Sehr geehrter Herr Wendebourg!

Ihre Ausgabe steht unter dem Motto: Marketing: Auffallen ist erst mal alles. Den Rest kann ich nicht lesen, darauf klebt meine Adresse. Durch Auffallen kann man in erster Linie neue Kunden gewinnen. Von einem Marketing-Spezialisten habe ich einmal gelernt, noch wichtiger als die Werbung neuer Kunden ist es, die alten Kunden bei Laune zu halten und an  den Betrieb zu binden.
In Ihrem Kommentar schreiben Sie, daß sich die Piratenpartei darüber definiert, den Wert von dem, was im Kopf entsteht und unantastbar bleibt, zu ignorieren.
Zu Ihrer Information füge ich einen kurzen Absatz aus deren Parteipogramm ein.
Wir erkennen die Persönlichkeitsrechte der Urheber an ihrem Werk in vollem Umfang an. Die heutige Regelung der Verwertungsrechte wird einem fairen Ausgleich zwischen den berechtigten wirtschaftlichen Interessen der Urheber und dem öffentlichen Interesse an Zugang zu Wissen und Kultur jedoch nicht gerecht. Im Allgemeinen wird für die Schaffung eines Werkes in erheblichem Maße auf den öffentlichen Schatz an Schöpfungen zurückgegriffen. Die Rückführung von Werken in den öffentlichen Raum ist daher nicht nur berechtigt, sondern im Sinne der Nachhaltigkeit der menschlichen Schöpfungsfähigkeiten von essentieller Wichtigkeit. Es sind daher Rahmenbedingungen zu schaffen, welche eine faire Rückführung in den öffentlichen Raum ermöglichen. Dies schließt insbesondere eine drastische Verkürzung der Dauer von Rechtsansprüchen auf urheberrechtliche Werke unter die im TRIPS-Abkommen vorgegebenen Fristen ein. 
Ich stimme nicht allem zu, was die Piraten über Patente und Urheberrechte sagen, Sie aber werden der Sache in keiner Weise gerecht. Ihr Kommentar ist doch einfach eine böswillige Verleumdung. Entweder wollten Sie damit auffallen, oder Sie haben die 5 bis 10 Minuten gespart, die Sie brauchen um sich zu informieren, weil sich das für die dummen Gärtner sowieso nicht lohnt. Auf jeden Fall war das keine anständige Arbeit, mit der man Kunden hält.
Sie brauchen nicht mit rechtlichen Schritten der Piraten zu rechnen, dafür ist Ihre Bedeutung zu gering.
Ich selbst hab etwas gegen lästige Werbung.
Es gibt da einen Spruch von Carmen Sylva: Die Dummheit drängt sich vor, um gesehen zu werden; die Klugheit steht zurück, um zu sehen.
Ich habe genug von DEGA. Lassen Sie mein Abonnement auslaufen und schreiben Sie was Sie wollen. Ich werde es nicht mehr lesen und mich nicht mehr darüber ärgern.
Mit freundlichen Grüßen
Bernd Morlang

cool, oder?

This entry was posted in piraten, politics and tagged , , . Bookmark the permalink.

7 Responses to Mein alter Herr wird langsam cool

  1. Manu says:

    Jau. Klasse. V.a., dass er dirs formlos in Kopie geschickt hat. Das nächste kriegste dann wahrscheinlich sogar in BCC 😉

  2. Ja, cool. Aber meine Antwort an Ihren lieben alten Herrn war noch cooler 😉 Die haben Sie aber vergessen drunter zu setzen.
    Immerhin lag ich mit meinen Vermutungen äußerst richtig: Der verärgerte Abonnent ist gar kein Gärtner mehr, er ist Rentner und er hat persönliche Beziehung zu den “Piraten”. Deswegen auch die Aufregung.
    Beste Grüße,
    Tjards Wendebourg

  3. Tentacolon says:

    @Tjards Wendebourg:

    Und drum isses auch egal, dass ihr Artikel falsche informationen verbreitet? Na dann.

  4. @Tentacolon

    Falsche Informationen? Ich habe eher das Gefühl, bei Ihnen weiß die eine Hand nicht, was die andere tut: Aber, dass ist eben der nachteil von “Schwarmintelligenz”
    xd

  5. Geistefalle says:

    @Tjards Wendebourg: http://www.dassdas.com/

  6. @Geistefalle: coole Seite. Gibt es das auch für die Groß- und Kleinschreibung von “Nachteil”? Aber schön, dass(!) wir drüber geschrieben haben…

  7. @Alexander Morlang: Alexander Morlang (alx42): hihi, Tjards Wendebourg rafft es nicht: https://t.co/QYXvBQjv #piraten
    hihi, Tjards Wendebourg rafft es nicht: https://t.co/QYXvBQjv #piraten
    http://twitter.com/alx42/statuses/157854069669629952

    Was gibt’s da zu raffen, mein Freund? Freibeuter’sche Überheblichkeit?

Comments are closed.